Neu

[Produkt] addi Express Kingsize Strickmaschine - einfaches und zeitsparendes stricken

Manchmal braucht es nur einen kleinen Funken und KreativTechniken, die mich gestern nicht begeistern konnten, erwecken den Wunsch des ich-will-auch-mal-ausprobieren in mir. So geht es mir aktuell mit dem stricken. 

Bei meiner Recherche im WorldWideWeb bin ich auf den addi Express Kingsize gestoßen. Der Werbeslogan >>Selbst Nicht-Stricker werden in Minuten stolz auf ihre Werke sein<< ist aber auch zu verlockend.


Mach es dir gemütlich. Jetzt kommt mein Erfahrungsbericht zum addi Express Kingsize.




>>Noch größere Strickstücke, noch mehr Möglichkeiten, noch mehr Strickspaß: Der neue addi-Express "Kingsize" steht fest auf ihrem Tisch und lässt keine Wünsche offen. Einfach an der Kurbel drehen - und schon dreht sich der "Kingsize": Binnen Minuten stricken Sie mit 46 stabilen addi-Nadeln trendige Schals und Mützen bis hin zu Stolas und Pullovern.


Alle Nadeln sind nummeriert, damit Sie einfach Maschen zu- und abnehmen können. Der elektrische Maschenzähler ermöglicht präzises arbeiten. So wird stricken zur Leidenschaft.



Maße:

46 Nadeln

Rundstrick ø ca. 35 cm

Flachstrick  ca. 45 cm

Empfohlene Garnstärke: 3-8<< 
(Anhaben laut Hersteller)





Hebel: Durch den Hebel kann man zwischen Geradestricken und Rundstricken umschalten.



elektronisches Zählwerk: zählt für dich automatisch jede gestrickte Runde


Nummerierung: Sieht man ein wenig schlecht. Aber jede Nadel ist nummeriert.



Platz für´s Strickstück: Die Beine sind angenehm lang, um dem Strickstück genügend Platz nach unten zu lassen.Trotz der langen Beine, steht der Kingsize aber stabil. Kein Wackeln oder Kippen!




Anti-Rutsch-Füße: Die Füße sind rutschfest und gewähren auch ohne Tischbefestigung einen sehr guten Stand.



***der Aufbau***
Der Kingsize lässt sich kinderleicht auf- und abbauen. Kein: stecke A in B und verbinde mit C.

  1. den Kingsize aus der Verpackung nehmen
  2. Füße in die Strickmaschine schrauben
  3. an den Füßen, die Schraubhaken befestigen und die Haken an der Tischplatte anschrauben .. und schon kann`s losgehen


***das Zubehör***

Schraubhaken (zur Tischbefestigung)
Schraubhaken zur Tischbefestigung .... ist immer so eine Sache für sich.....
Oftmals sind sie zu kurz für den Tisch oder das Teil bohrt sich regelrecht in die Tischplatten-Unterseite hinein. (So waren bis jetzt immer meine Erfahrung mit der Tischbefestigung von Fleischwolf oder auch Kirschentkerner)


Dies sind die ersten Schraubhaken, die ich klasse finde:
  • Die Haken sind wirklich schön lang (13,5 cm). Selbst am dicksten Tisch kann man sie super befestigen. An einer sehr dünnen Tischplatte hatte ich auch keine Probleme. 
  • Durch die breiten schwarzen "Stützen" fressen sich die Haken beim befestigen auch nicht in die Tischplatte 



Anleitung
Ein Heft mit ausführlichen Erklärungen zum Aufbau, Rundstricken, Geradestricken, Buntstricken, Tipps&Tricks, Stopper-Anwendung ... ist natürlich auch mit dabei.



Video-CD
Außerdem war noch eine CD im Paket.
Auf der CD findet man Videos vom addi-Express in Action.




Ersatznadeln (4x weiß, 1 x schwarz) + Abnehmnadel (rot)
Bei der Abnehmnadel (rot) ist die Spitze ein wenig nach oben gebogen. Die gebogene Spitze erleichter das Abketten der Maschen.



Stopper
Mit den Stoppern kann man die Bahnbreite (beim Geradestricken) individuell selbst bestimmen.


Die Stopper halten problemlos auf den dafür vorgesehenen "Nasen". So lässt sich die Breite beim Geradstricken sehr einfach festlegen.
Jedoch muss man beachten, dass die Stopper immer 3 Nadeln weiter angebrachte werden müssen, als wie das Strickstück breit werden soll.






Da die Nadeln im Gegensatz zu einer professionellen/mega teuren Strickmaschine relativ groß sind, sind auch die Maschen groß.
Das fällt besonders bei einer "dünnen" Wolle auf.

Ich habe mir mal 2 Teststücke über eine schwarze Leggings gezogen, um mal den Unterschied (zwischen der Maschengröße von dicker/dünner Wolle) zu zeigen

Für die nächsten Strickstücke werde ich mir wohl dickere Wolle besorgen müssen (habe fast nur dünne da), weil mir das Ergebnis mit der dünnen Wolle überhaupt nicht zusagt.

In den Videos auf der addi-Homepage kann man auch sehen, dass nur dicke Wolle verwendet wird.

Mit so einer Strickmaschine kann man jetzt auch keine verschiedenen Strickmuster machen (ich glaube das kann man sich denken) ...

Aber man kann das Standard-Strickmuster der Strickmaschine als Basis verwenden und Feinheiten mit der Hand ausarbeiten. So nimmt einen die Strickmaschine trotzdem eine Menge Zeit und Arbeit ab.


ein kleiner Nachtrag:
Hier liegt so einiges an dünner Wolle herum, die ich sonst nicht nutzen würde ... und da kam mir eine Idee.
Ich habe mir zwei dünne WollKnäule geschnappt und genauso in die Strickmaschine eingespannt, als wäre es nur ein Faden.

Das Verstricken hat besser funktioniert als gedacht. Man muss nur darauf achten, dass die Nadeln auch wirklich beide Wollfäden gleichzeitig fassen.

a) bekommt man einen richtig schicken Farbverlauf hin
b) ist der "Faden" dicker und das Endergebnis sieht dadurch auch wieder hübscher aus


Nimmt man eine weitere Farbe mit ins Spiel, entstehen sehr saubere Übergänge. 





(einfarbig gestrickt)



(zweifarbig gestrickt)


dreierlei Bezüge für Rollenkissen
(zweifarbig gestrickt)









Preis:
Der Kingsize kommt mit Anleitung, Halterung, Ersatznadeln und Stopper nach Hause.
Die UVP des Hersteller beträgt 124 Euro.


Die Addi Express Kingsize bewegt sich im unteren Strickmaschinen-Preissegment und ich für den Preis eine super Strickmaschine (gerade für Anfänger, oder für Vielstricker, die nicht so viel Geld ausgeben wollen). 





Du möchtest dir dieses Gerät gern kaufen/ dir fehlt noch das ein oder andere Utensil? 

Hier bekommst du es: 

[enthält PR-Sample und Affiliate  Links]