*Rezept* Cake Ice (Küchlein im Waffelbecher)


Sie sind klein, lecker, niedlich - Cake Ice - Küchlein im Waffelbecher.

 Cake Pops sind ja total IN. 
Da dachte ich mir: >>machste mal kein Kuchen in Lolli-Form sondern ein Kuchen in Eis-Form :o)<< 


Und dabei sind diese kleinen süßen Köstlichkeiten entstanden:



Hier ist das Rezept für Euch:




Dieses Rezept ist nur ein Basis-Rezept!

Nach Herzenslust könnt ihr noch weitere Zutaten in den Teig rühren.
Wie wäre es zum Beispiel mit: 
  • Nüssen: Mandel, Haselnuss, Macadamianuss ...
  • getrocknetes Obst: Kirschen, Cranberries 
  • frisches Obst: Banane ...
  • Schokolade
  • Kakaopulver
  • Gewürze: Zimt, Chili ...
  • .......
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 
Aber ich glaube es ist schon klar, dass man die gewünschte Zutat noch in Form bringen muss. Ganze Macadamianüsse z.B. machen sich nicht so gut im Teig :o)

Meine Lieblingskombis sind z.B. Macadamianuss + weiße Schokolade oder mit getrockneten Kirschen *yammy*. 


Noch eine Info zur Kuvertüre:
Man muss natürlich nicht die Küchlein mit der Kuvertüre bepinseln, aber:
  1. bleibt der Küchen dadurch schön saftig. Selbst am nächsten Tag schmecken die Küchlein immer noch wie frisch gebacken.
  2. gibt dieses Topping natürlich den Küchlein ihr schickes Aussehen
  3. ist die Kuvertüre Basis für die BackDeko
Wer aber absolut keine Kuvertüre mag, kann auch einfach nur Puderzucker mit Milch verrühren und auf die Küchlein pinseln.


Keinen Artikel mehr verpassen!

Folge per:



0 Kommentare