*Rezept* KaramellCreme (Basisrezept) und wie man sie pimpen kann


KaramellJunkies werden hier voll auf ihre Kosten kommen ;o)


Rezept:




Tipp:
  • Lasst euren Zucker nicht zu lang karamellisieren bzw. nicht zu dunkel werden. Das Karamell schmeckt sonst bitter.
  • Ihr braucht nur das Grundrezept zu kochen. Gebt es in Gläser und gebt jeden Glas die verschiedensten pimpZutaten hinzu. So spart man sich einen riesen Haufen Abwasch und man kann jedes Glas mit einer anderen Geschmacksrichtung versehen.

Verwendung:
Brotaufstrich
Backzutat
Eiszutat 
als Sauce für Waffeln, Crepes, Eis, heißes Obst
für die Likörherstellung  
....

Aufbewahrung:
Lagerung im Keller/ Kühlschrank

Vor dem Verzehr sollte die Creme Zimmertemperatur haben.

Bei mir hat ein Glas Creme bei Zimmertemperatur (angebrochen!) 4 Monate gehalten!


Pimp deine KaramellCreme:

Im Video seht ihr nur das Basisrezept. 
Manchmal muss es aber etwas besonderes sein. 
Hier gibt`s ein paar Anregungen, was ihr so noch mit in die Creme geben könnt.


*Blütenblätter:*
Duftrosen
Veilchen
Lavendel 
....

*Kräuter:*
Melisse
Pfefferminze
Rosmarin
....

*Nüsse:*
Erdnüsse
Macadamia 
Cashew 
Haselnuss
Mandeln
...

*Gewürze:*
Zimt
Glühweinpulver
...

*Schalenabrieb:*
Zitrone
Orange
Limette
...

*Backzutaten:*
Schokoladenstückchen
Kokosraspeln
Vanillemark
....

*Obst*
(gedünstet oder getrocknet):
Apfel
Birne
Kirschen
....

*Anstatt Sahne:*
Kokosmilch
Liköre (Badita de CoCo, Dooleys, ....)

Natürlich auch Kombinationen der einzelnen PimpZutaten!



Diese beiden Varianten sind beim Video dreh entstanden:
KaramellCreme mit Rose und Pfefferminze

KaramellCreme mti Lavendel


Keinen Artikel mehr verpassen!

Folge per:



CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram

Instagram

folge mir