*Anleitung* PflanzTöpfchen aus Papprollen basteln (Paper Pots # 1) -

Jeder hat sie im Haushalt rumkullern. 
Doch fast jeder schmeißt sie weg - Papprollen von Toilettenpapier und Co. 
Und dabei kann jeder Fensterbank-/FreiluftGärtner diese Dinger gebrauchen. 
Schnell und ohne großen Aufwand, lassen sich daraus PflanzTöpfchen basteln. 


Anleitung: 


Infos:
Ich glaube bei vielen HobbyGärtnern stand am Anfang der BlumentopfHistory, der PlastikBlumentopf zum Jungpflanzen heran ziehen.
Da es manchmal blöd ist, die Jungpflanzen aus- und an den geplanten Standort einzupflanzen, folgte irgendwann das PflanzTöpfchen aus z.B. Torf. Den konnte man mit einpflanzen und er verrottet auch gut. Doch die TorfTöpfchen sind recht kostenintensiv wenn man eine ganze Armee von Jungpflanzen ziehen muss.
Deshalb kommt nun die nächste Generation - PflanzTöpfchen aus Papprollen. Jeder hat Papprollen im Haus, die PflanzTöpfchen lassen sich einfach und schnell basteln, man kann sie mit einpflanzen und sie verrotten ebenfalls. 

Man nimmt einen Topf, füllt etwas Erde ein, stellt das bepflanzte PapprollenPflanzTöpfchen in den Topf ...

und füllt so lange Erde auf, bis man von der Papprolle nix mehr sieht. Angießen und fertig. 


Tipps:
Man kann in den PapprollenPflanzTöpfchen Jungpflanzen heranziehen oder auch Kräuter für Nager, Katze, Hund und Co. züchten.
Ich habe schon Weizen für Hund und Katze in der Paprolle gezüchtet, Mais für die Chinchillas und Jungpflanzen heran gezogen, die später samt Töpfchen ausgepflanzt wurden.

Links im Bild seht ihr übrigens mein MiniDIYGewächshaus. Eine HariboDose mit Deckel. Klappe sehr gut. 

So sieht es aus, wenn man Katzengras Weizen für`s Kätzchen heranzieht und die Wurzeln sich ihren Weg bahnen. Wenn der Weizen abgeknabbert ist, wandern die Töpfchen in den BioMüll. 

Wenn man die Töpfchen nicht im Wasser schwimmen lässt, dann kann man sie ruhig bis zu 2 Monate auf der Fensterbank stehen lassen. Gießt man jedoch wie bekloppt, dann ist es klar, dass die Töpfe nach etwa 1 Monat schmierig werden und langsam anfangen zu schimmeln. 

Also: Normal gießen und dann kann man die Töpfe eine Weile stehen lassen. 


CONVERSATION

Instagram

Instagram

folge mir