*Anleitung* Briefumschläge nicht basteln, sondern nähen

Eine schicke, selbst gestaltete Karte braucht auch einen außergewöhnlichen Umschlag. Warum nicht einfach mal einen Briefumschlag nähen?


Anleitug:





Tipps & Tricks:
Wie ihr im Video sehen könnt, ziehe ich mein FadenEnde in den Umschlag und schneide ihn so ab, dass etwa noch 2-3 cm Faden im UmschlagInneren rumkullern. Mein FadenEnde ist "versteckt" und der Knoten kann nicht auftrotteln. Natürlich kann man den Faden auch vernähen. 



Infos:

  • Der Umschlag ist nicht geeignet um auf dem Postweg verschickt zu werden. Er ist ehr als Begleiter für Geschenke, Blumensträuße und Co. gedacht, die man persönlich übergibt.

  • Die Größe habe ich so gewählt, dass man eine klassische/Standart-Postkarte hinein geben kann.
  • Seit beim Zusammennähen bzw. Ecken ausformen wirklich genau. Sonst sieht`s schnell sch...ße aus.

(verlinkt auf art.of.66)

CONVERSATION

Instagram

Instagram

folge mir