[Recycling] Nähen // Topflappen aus Textilgarn nähen (Variante 1)

Sagt euren Müttern Danke!

Meine Mum hat ihr MuttertagsGeschenk schon einen Tag früher bekommen. Sozusagen als Zeichen gegen den Muttertag. 
Ich mag Tage wie Muttertag, Vatertag usw. nicht besonders. Ich meine ... Geschenke kommen doch von Herzen. .. und wenn man dazu einen, in den Kalender eingetragenen, Tag braucht um mal Danke zu sagen, dann finde ich das sehr traurig! Ich sage Danke, wenn ich es für angemessen halte! Und nicht, weil mich ein Tag im Kalender "erinnert"! 
Bei mir ist an 365 Tagen im Jahr Muttertag!

Mum hat sich unbewusst eine Topflappen"Sammlung" angelegt: von ihr gehäkelte Topflappen, Topflappen von ihrer Tante gehäkelt, Topflappen von mir aus Kindertagen ... alles Topflappen die ursprünglich zum Benutzen gedacht waren, aber zu Erinnerungsstücken geworden sind.

Nun folgt ein weiteres paar Topflappen - von mir hergestellte To...La... aus recycelten Klamotten Textilgarn.

Genau wie beim StuhlTeppich, habe ich mich für`s nähen anstatt häkeln entschieden.


folgende Materialien habe ich verwendet:

recycelt: Textilgarn (Spannbettlaken, Jogginghose, T-Shirt) ~ Knopf

neu: Nähgarn

0 Kommentare