[NäfDe] Stoffauswahl - geeignete und weniger geeignete Stoffe


Bei der Stoffauswahl steckt man beim Nähen für Demenzkranke ein wenig in der Zwickmühle. Auf der einen Seite sollte man unterschiedliche Stoffarten miteinander kombinieren (um dem Erkrankten viele verschiedene Oberflächen zum fühlen und tasten anzubieten) ... auf der anderen Seite lassen sich manche Stoffe (aufgrund ihrer Zusammensetzung und dementsprechenden Eigenschaften) etwas schwierig verarbeiten oder halten die hohen Belastungen (ziehen und zerren durch den Erkrankten) nicht lange stand. 

Im Prinzip lassen sich aber alle Stoffarten verwenden! Bei manchen muss man nur etwas zaubern, um aus einem weniger geeigneten Stoff, einen geeigneten Stoff zu machen

...


**** Die Themenreihe henfürDemenzkranke ist umgezogen. 

Ab sofort findest du alle kostenlosen Anleitungen, Anregungen, Wissenwertes, Tipps und Tricks rund ums Nähen für Demenzkranke, auf dem Blog https://naefde.blogspot.de ****

CONVERSATION

Instagram

Instagram

folge mir