[Recycling] Bauen // aus alten Lautsprecherboxen werden schicke Bücherregale



Zusammen mit den kleinen Lautsprecherboxen zum Aufhängen, haben auch diese größeren Boxen einen Platz bei mir gefunden.

Der erste Plan bestand darin, eine Box so zu bearbeiten, dass ich sie quer legen und somit als TV-Tischchen verwenden kann. Leider war der Plan für die Tonne, da eine Box allein, zu schmal für den TV-Fuß war. Ich hätte zwar auch beide Boxen hintereinander legen können, aber das wäre für mich nicht Alltagstauglich gewesen. So wich der ursprüngliche Plan einem Neuen: Bücherregale für meine Leseecke im Kreativzimmer bauen.



Anhand dieser reichlich bebilderten Diashow, kannst du den Entstehungsprozess verfolgen.





Nun finden hier Kataloge, Kreativbücher, Nachschlagewerke und Ideenordner ihren Platz.



Ganz so schlicht und geradlinig ist mir zu langweilig. Es fehlte irgendetwas Außergewöhnliches, aber auch Alltagstaugliches an den Regalen.... etwas, was den Blick auf sich lenkt.
So entschied ich mich die Bücherregale im gleichen Style wie das duftende Wandbild zu gestalten: Nägel anbringen und Naturwolle hindurch fädeln.





Zusätzlich zu den Regalen zog auch ein ca. 21 Jahre alter Secondhand-Sessel ein. Zugegeben, der Sessel ist nicht gerade hübsch, aber dafür total gemütlich (da verzichte ich liebend gern auf eine hübsche Optik).
In seinen jungen Jahren stand er im Wohnzimmer meiner Eltern. Nach harten Verhandlungen konnte ich den Sessel aus seinem dunklen Kellerverlies befreien und in´s Kreativkämmerlein umsiedeln. 



folgende Materialien habe ich verwendet:

recycelt: Lautsprecherboxen ~ Holzleisten

neu: Buntlack ~ Nägel ~ Holzleim

aus der Natur: Garn (Schafswolle)



Du möchtest dieses Projekt gern einmal nacharbeiten, dir fehlt aber noch geeignetes Material oder gar Werkzeug? Kein Problem! Hier bekommst du es:

Material: Acryl-Buntlack(weiß, 2,5 Liter, seidenmatt) // Bildernägel* // Express-Holzleim* // Wollgarn(aus Schafswolle)

Werkzeug: Stupfpinsel* (3 Stück) // Stichsäge* // Handsäge* // Schleifpapier(verschiedene Körnungen) // Hammer*
[enthält *Affiliate  Links]

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram

Instagram

folge mir