[Anleitung] Bauen // DIY Speziallasur herstellen - lässt Holz schnell altern und Metall schnell rosten (mit Zutaten aus der Küche)

Dank dieser Lasur wirst du zum Zauberer. In windeseile verwandelst du neu gekauftes Holz in verwittertes und schäbig aussehendes. Zudem kannst du Metall ebenso schnell, den angesagten Rost-Look verleihen.

... und das alles mit ein paar Zutaten aus dem Küchenschrank und dem Werkzeugkoffer.



Material:


Werkzeug:



Anhand dieser reichlich bebilderten Diashow, gelingt dir die Umsetzung im Handumdrehen.



[eins] sobald die Nägel und Schrauben mit Luft in Verbindung kommen, sind sie im handumdrehen gerostet. Entweder hebst du die Nägel und Co. auf und gibst sie bei der nächsten Lasurherstellung mit ins Glas, oder du nimmst sie zum Dekorieren von Holzschachteln, Truhen, Collagen, Dekoelemente ...

[zwei] mit dieser Lasur kannst du z.B. Wohnungseinrichtung oder Dekoelementen einen Hauch von Shabby Chic oder Steampunk verleihen


[drei] nicht nur pures Holz, sondern auch Pressspan lässt sich mit dieser Lasur "veraltern". Beim Pressspan sind evtl. 1-2 Anstriche mehr nötig. (das hängt davon ab, welche Materialien dem Pressspan zusätzlich beigefügt wurden)

[vier] je nach Holzart fällt das Endergebnis immer anders aus

[fünf] dies ist eine Lasur und keine Farbe! Lässt du Metall rosten, ist wirklich die Oberfläche angeröstet. Aber keine Angst es rostet mit der Zeit nicht weiter und dir blättert auch nichts ab. Mein schäbiger Bürotrolli (siehe unten) wird jeden Tag angefasst, herumgeschoben und nichts färbt oder blättert ab. Er blieb bedingungslos alltagstauglich.



Metall rosten lassen: Korbtrolli im Rost-Look

Holz altern lassen: Schreibtisch im Shebby Chick-Look
Holz altern lassen: alte Wandregale im neuen schäbig/schick Look


folgende Materialien habe ich verwendet:

recycelt: Nägel ~ Schrauben ~ Draht ~ Pumpflasche

neu: Essigessenz ~ Wasser

[enthält *Affiliate  Links]

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram

Instagram

folge mir