[Recycling] Nähen // Stifterolle und Häkelnadelnrolle aus dem Buch {Für Dich genäht - Individuelle Geschenke nähen und besticken }

Für den (oder ... das???) Sew Along zum Thema Nähen für denSchulanfang habe ich mir eines meiner ersten Nähbücher aus dem Bücherregal genommen und diese praktische Stifterolle genäht. 

In der Federmappe des Erstklässlerkind sind zwar ein paar einzelne Buntstifte enthalten, aber ein paar mehr Farben für fröhliche Farbspiele sind doch auch ganz nett. Natürlich vorzugsweise in einer Rolle verstaut, die so flauschig ist, dass die Stifte runterfallen können, ohne dass auch nur eine Miene bricht. (So zumindest der Plan! Mal schauen wie es in der Praxis aussieht.)


Wie (fast) immer besteht mein "Schrägband" aus Jeans, dass gewollt ausfransen muss!


Zum Glück! darf ich für ein Pferde-verrücktes Mädchen nähen. Zum Glück deshalb, weil ich nun endlich mal die Möglichkeit hatte, diese kuschlig weiche Pferdebettwäsche anzuschneiden und damit zu nähen. Im täglichen Nähalltag, wandert diese Bettwäsche von Regalfach zu Regalfach und wird doch nie verarbeitet. Nicht, weil mir die Qualität der Bettwäche missfällt, sondern weil sie schlichtweg mit Reitmotiven bedruckt ist ... und das ist für meinen Nähalltag zu speziell.


Als ich dann die fertige Stifterolle in den Händen hielt, fragt ich mich, warum ich nicht gleich noch eine zweite Rolle genäht habe?!?
Eine Rolle für mich ganz allein, um meine (immer größer werdende) Häkelnadel-Sammlung übersichtlich zu verstauen. Gedacht - Getan!

Stifterolle (für`s Schulkind) und eine Rolle für Häkelnadeln (für mich)


folgende Materialien habe ich verwendet:

recycelt: Stoff (Jeanshose, Bettdeckenbezüge) ~ Volumenvlies (Bestandteil eines alten Sofas)   

neu: Nähgarn  



Die Anleitung zu dieser Stifterolle stammt aus dem Buch: Für dich genäht: Individuelle Geschenke nähen und besticken*
[verlinkt auf rums, meertjemeitlisache]
[Artikel enthält Affiliate  Links]

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram

Instagram

folge mir