[Recycling] Nähen // Tragefotos vom Bleistiftrock aus Bettwäsche & Gardine (Variante 2)


... und nun zu den Tragefotos des zweiten Rocks. Für das damalige Sew Along wollte ich unbedingt beide Varainten nähen. Zum einen konnte ich (für mich) keinen klaren Favoriten ausmachen und zum anderen wollte ich beide Rockideen gern getragen sehen.


Beide Röcke sind durch das gleiche Schnittmuster entstanden. Dank meiner kreativen Abänderungen, musste ich hier aber einen anderen Weg einschlagen. Die Gardine wurde dieses mal komplett als Rock zusammen genäht und dann (dank des Bundes und der Knopfleiste) erst mit dem Unterrock verbunden. Anders also als die Vorgehensweise bei Rock I.



Dank des Mangels an einem geeigneten und recycelten Reißverschlusses, habe ich mich hier auch wieder für eine Knopfleiste entschieden. 



Wie du siehst, muss ich noch ein wenig Arbeit in den Rock investieren. Er sitzt nicht in der Taille, sondern auf der Hüfte ...


... und das trotz gleichen Schnittmusters! Allein die abgewandelte Hochzeit von Über- und Unterrock hat diese Variante um einiges vergrößert.


Diese beiden Röcke waren meine allerersten selbstgenähten Kleidungsstücke. Alles hat geklappt wie ich es im Kopf hatte ... bis auf die Sache mit dem Kiloverlust und dem darauffolgenden, nicht mehr ganz so passenden ersten Rock  ... und der zweite Rock, der dank anderer Arbeitsschritte etwas an Umfang zugenommen hatte.



Mehr Detailfotos und Hintergrundinformationen zum Rock, findest du im Artikel: Finale - Sew Along "Let´s rock // Bleistiftrock aus Bettwäsche und Gardine (Variante 2)




folgende Materialien habe ich verwendet:

recycelt: Stoff (Gardine, Bettdeckenbezug)


neu: Nähgarn ~ Stoffarbe ~ Vlieseinlage




Anleitung und Schnittmuster meines Rocks stammen aus dem Buch: Geschickt eingefädelt - Das große Nähbuch mit Guido Maria Kretschmer*

[verlinkt auf rums]
[Artikel enthält *Affiliate Links]

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram

Instagram

folge mir